Ihr Texter (Freelancer)

Sie denken momentan darüber nach, ob es Sinn macht, sich einen Text-Freelancer zu suchen? Ein solches Geschäftsverhältnis kann sich in undenkbar vielen Fällen als die optimale Lösung outen. Dieser Artikel soll Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen – und wir freuen uns natürlich besonders, wenn Sie sich schlussendlich für die Beauftragung von Redaktionsschluss.com entscheiden!

Der Bedarf an guten Texten ist enorm hoch – die Kosten für Oberliga-Content lassen sich dennoch im Rahmen halten

Etablierte Betriebe wie Startups benötigen Texte für einen ansprechenden und gleichzeitig für den Kunden praktischen Aufbau ihrer Website: Kategorien und Produkte müssen erklärt werden und sollten sich von Anfang an als praktische Helfer für den Kunden präsentieren: Sie sollten bestimmte Fragen beantworten und dem Kunden den eigenen Alltag erleichtern. Doch auch, wenn alle Kategorien und Produkte in klugen Worten beschrieben wurden, sind darüber hinaus noch weitere Texte erforderlich: Betreibern von Firmen aller Art fehlen jedoch häufig sowohl die Zeit, die Ideen oder auch das Schreibtalent, um kreative Blogartikel für ihre Websites zu erstellen.

Für solche und weitere einmalige oder sich wiederholende Aufträge lohnt es sich, einen Texter-Freelancer zu beauftragen: Man spart sich monatliche Fixkosten und kann jederzeit erneut auf den Freelancer zurückkommen.

Info: Redaktionsschluss.com ist in einer schweren Zeit entstanden, die von Corona-Lockdowns und – für den hier arbeitenden Texter – von zahlreichen schlecht bezahlten Aufträgen auf Texter-Plattformen geprägt war. Durch eine Spezialisierung auf einzelne Themengebiete und umfangreiche Infos über den Texter selbst soll ein besseres Vertrauensverhältnis geschaffen werden, sodass eine für beide Seiten faire Vereinbarung entstehen kann.

Was sind die Vorteile eines Freelance-Texters?

  • Kostenersparnis: Auch wenn Ihnen der Wortpreis hoch erscheinen mag: Jeder Freelancer-Texter hat eigene Fixkosten zu decken und verewigt sich darüber hinaus mit dem eigenen Gedankengut in den kleinen Werken. Richtige Motivation kann in einer solchen Konstellation nur entstehen, wenn die Arbeit fair bezahlt wird. Trotz des von Redaktionsschluss.com erhobenen Preises pro Wort in Höhe von [ab] 5 Cent sparen Sie satt – und das gleich doppelt: Denn neben all den Kosten für Sozialversicherung, Urlaub, Krankheitsfälle etc. eines festangestellten Texters kommen Sie in den Genuss qualitativ wirklich hochwertiger Texte, die in einer ungestörten, inspirierten Umgebung entstanden sind: ein kreativ eingerichtetes Homeoffice mit gutgelaunter Katze!
  • Kreativere Texte: Der Text-Freelancer bearbeitet jeden Auftrag früh genug, um die individuelle Deadline einhalten zu können. Gleichzeitig hat er jedoch die Freiheit, sich aussuchen zu können, wann an einem Tag er sich an die Erstellung eines Textes macht. Das macht den Redakteur glücklich – und Sie auch, denn solche in einer entspannten Atmosphäre kreierten Texte lesen sich angenehmer.
  • Bessere Textqualität durch mehr Inspiration und Abwechslung: Selbstverständlich macht die Spezialisierung auf bestimmte Themengebiete Sinn (unsere Spezialgebiete: Ernährung und Mode sowie weitere ausgewählte Themenbereiche). Doch helfen die thematisch dennoch recht diversen Aufträge, die Redaktionsschluss in seinem Auftragsalltag erhält, dabei, den Blick über den Tellerrand nicht zu vernachlässigen.
  • Professionalität: Stellen Sie sich einmal Folgendes vor: Sie haben einen Mitarbeiter eingestellt. Dann aber gestaltet sich die Auftragslage Ihres Betriebs anders als erwartet. Aus finanziellen Gründen müssen Sie den festangestellten Texter betriebsbedingt kündigen. Dieser ist darüber sehr verärgert und macht seinem Unmut im Freundeskreis Luft. Die Sache spricht sich herum, was sich nicht gerade positiv auf die Reputation Ihrer Firma auswirkt. Ein Freelance-Texter hingegen ist an die Situation wechselnder Auftraggeber gewöhnt und weiß bereits aufgrund seiner eigenen Selbstständigkeit, wie hart viele Dinge in Realität sind. Er hat daher Verständnis dafür,

→ wenn Sie aus heiterem Himmel eine Pause in der Beauftragung einlegen möchten,

→ wenn Sie ganz ehrlich sagen, dass sein Schreibstil langfristig doch nicht zu dem Unternehmen passt,

→ oder wenn Sie nach ein paar Wochen, Monaten oder Jahren wieder mit einem Auftrag in Erscheinung treten.

  • Spezialisierung: Dieser Aspekt wurde weiter oben bereits angesprochen: In der Karriere vieler Freelance-Texter kommt es geplant oder durch Zufall zu einer Spezialisierung: Der Texter verfasst immer wieder Texte zu einer bestimmten Thematik und baut sich dadurch einen Wissensfundus auf. Er fühlt sich mit dem jeweiligen Thema wohl und kann als Experte auftreten. Da er den Wortschatz des Gebietes bestens kennt, spart sich der Auftraggeber das teure Fachlektorat.
  • Null Bürokratie: Es ist kein Arbeitsvertrag erforderlich – nicht einmal ein Freelancer-Vertrag. Die Rechnung, die Sie von uns erhalten, können Sie steuerlich verwenden und damit Ihre Kosten minimieren.
  • Frischer Wind in der Redaktion: Auch wenn Sie Ihr Journal mittels des Contents eines externen Autors bereichern wollen, macht die Beauftragung eines Freelance-Texters Sinn. Dieser bringt ganz neue Perspektiven mit ein und kann Ihnen je nach Bedarf Themenvorschläge unterbreiten.
  • Einfach nur die Leistung genießen: Anders als festangestellte Mitarbeiter erwartet die Texterin von Redaktionsschluss.com keine Einladungen zum Mittagsessen und kein Weihnachtsgeschenk*, das Sie all Ihren Mitarbeitern aus Freundlichkeit bieten. Sie ist bereits happy, wenn Sie einfach nur Ihre Rechnungen bezahlen und bei Zufriedenheit eine nette Bewertung schreiben, sodass sie weitere Kunden finden kann.

*Auch wenn keine Weihnachtsgeschenke erwartet werden, helfen wir Ihnen gern dabei, solche zu kreieren (siehe Verlinkung).

Das Freelance-Angebot von Redaktionsschluss.com: Texterstellung und Lektorat

Sie haben sich bereits selbst ans Texten gewagt? Redaktionsschluss.com verhilft Ihren Fachtexten gern zur Vervollkommnung – mit einem Korrektorat oder Lektorat!

Manche Privatleute, Startups aber Betriebe mittlerer Größe landen irgendwann bei Redaktionsschluss.com, weil sie zwar Ideen haben, sich jedoch nicht an das Texteschreiben wagen.

Beispiel: Betrachten wir etwa das Beispiel eines Fachbetriebs für Kanalreinigung. Dieser Betrieb kennt sich zwar bestens mit der Thematik seiner Unternehmung aus, doch die Mitarbeiter sind keine ausgebildeten Texter, weshalb sie sich nicht trauen, selbstgeschriebene Texte auf die Firmenhomepage zu stellen. (Der Grund für die Zurückhaltung: Von einem befreundeten Malerbetrieb haben sie gehört, wie diese von Kunden für ihre selbstgeschriebenen Texte ausgelacht wurden.) Für eine Einarbeitung in die Thematik müssten sie Redaktionsschluss.com jedoch einen derart satten Aufpreis zahlen, dass sie von uns das Angebot bekommen, selbst Texte zu schreiben, die dann von Redaktionsschluss.com ausformuliert oder korrekturgelesen werden.

Vom Freelance-Texter ganz spezielle Services wie Lyrik outsourcen

Sie wünschen sich ein Gedicht für die Verabschiedung einer Kollegin? Oder Sie haben eine ganz verrückte Idee für eine betriebliche Veranstaltung, die Redaktionsschluss.com mit seiner stark ausgeprägten Affinität fürs Gedichteschreiben umsetzen könnte? Mit einer Beauftragung sparen Sie sich wertvolle Zeit, die Sie sonst dafür verschwenden würden, sich zu überlegen, wie man die lyrischen Werke gebacken bekommen könnte.

Privatleute: In ganz wichtigen Situationen ist auf Redaktionsschluss.com Verlass

Redaktionsschluss.com ist für Privatleute ein Paradies aus Liebes- und Geburtstagsgedichten sowie überzeugenden Bewerbungen. Sie würden viele Stunden an einem Text sitzen und brächten aufgrund Ihrer mangelnden Übung und Affinität zum Texten nicht dieselben Resultate zustande, weshalb sich unsere Beauftragung als Text-Freelancer in jedem Fall lohnt.

Beispiel: Mal schnell ein Liebesgedicht schreiben lassen, um die Beziehung zu retten? Der Gedicht-Entwurf kann innerhalb kürzester Zeit fertiggestellt werden, und Sie haben nach Erhalt die Möglichkeit, Änderungswünsche zu äußern. Am Schluss erhalten Sie eine Rechnung, die Sie per Banküberweisung zahlen.