Texte schreiben lassen für Ihre Website…

 

Einen Redaktionsschluss gibt es bei mir nicht, so ein Stuss,

für meine Kunden stehe ich meist Gewehr bei Fuß.

Ein Weihnachtsgedicht, das fiel dem Herrn Luffler ein,

das sollte unbedingt noch heute geschrieben sein.

Die Bewerbung von Frau Haldemar

bereitete der Dame viel Sorgen – ja:

Sie wünschte sich einen Bewerbungsschreiber herbei,

der ihr die Gewissheit gab, sie könne allerlei

und sich in dem Schreiben richtig darzustellen,

sich abzuheben von manch anderem Schneidergesellen.

Doch davon ist meist nicht genug:

Der Redaktionsschluss um 17 Uhr ist sowieso Selbstbetrug:

Dann kommt nämlich gern noch der Herr Clock

und möchte einen Beitrag für seinen Blog.

 

Um 22 Uhr bricht Panik aus,

denn der Artikel eines Texters aus Köln ist kein Augenschmaus.

Meine Fähigkeiten im Korrektorat sind gefragt,

denn die Leute in Köln sind mit Arbeit geplagt.

So zieht sich mein Redaktionsschluss noch etwas hinaus,

doch ich hab’ meinen Spaß, dafür kann ich leben in Saus und Braus!

 

Texte, Gedichte und Reden zu den unterschiedlichsten Themen schreiben lassen

Manchmal muss man auf Knopfdruck kreativ sein: Im Ausbildungsbetrieb, in dem man die eigene Lehre absolviert, wird erwartet, dass der “Stift” ein stimmungsvolles Weihnachtsgedicht schreibt. Oder ein Texter, der gerade an einer kreativen Blockade leidet, möchte sich gern Hilfe von seiner Kollegin holen. Auch Firmen, die zwar viel von ihrem Handwerk oder der von ihnen angebotenen Dienstleistung verstehen, fühlen sich auf Anhieb überfordert, wenn es darum geht, Texte für die eigene Firmenwebseite formulieren zu müssen.

In allen nur erdenklichen Fällen, wenn es darauf ankommt, Texte zu schreiben, die überzeugen, faszinieren, begeistern, mitreißen – oder auch eine bestimmte Stimmung aufkommen lassen sollen, können Sie sich an Redaktionsschluss.com wenden.

Wie Sie auf der Referenzseite nachlesen können, bieten wir eine umfassende thematische Bandbreite. Wenn es um ein Thema geht, mit dem sich die Inhaberin nicht auskennt, kann eine Kooperation mit anderen Textern erfolgen, die thematisch entsprechend bewandert sind. Wie wir solche Texter finden, wissen wir selbst. Sie müssen sich also um nichts weiter kümmern, als uns Ihren Auftrag zu erteilen.

Man muss nicht immer gleich einen Redakteur einstellen!

Egal ob Plattform, Magazin oder Blog – festangestellte Redakteure sind dahingehend fit, die individuellen redaktionellen Richtlinien der jeweiligen Website einzuhalten. Doch auch ein externer Redakteur kann schnell gebrieft werden. Der Vorteil eines externen Texters liegt auf der Hand: Anstatt täglich eine bestimmte Anzahl an Stunden abzusitzen, von denen zudem ein nicht zu geringer Teil dazu verwendet wird, die Kontakte zu Kollegen zu pflegen oder mehr oder weniger produktiven Meetings beizuwohnen, leistet ein freiberuflicher Redakteur vor allem folgendes: großartige Texte liefern. Ob er oder sie dabei im Schlafanzug vor dem Notebook sitzt, interessiert niemanden, denn nur das Resultat wird bewertet. Zudem kann man einen externen Texter bequem nach der Wortzahl bezahlen, muss also nicht etwa die unproduktive Zeit vergüten, in der ein Redakteur gegrübelt oder recherchiert hat. Optimal ist es, wenn zudem die Kommunikation mit dem externen Redakteur reibungslos klappt: Redaktionsschluss.com steht Ihnen fast rund um die Uhr für Rückfragen oder zur Bearbeitung von eiligen Aufträgen zur Verfügung!

Werden auch Sie zu einem der treuen Auftraggeber von Redaktionsschluss.com!

Nicht nur einmalige Kunden sind gern gesehen, sondern es kann sich lohnen, zu einem regelmäßigen Auftraggeber zu werden, beispielsweise schon aus dem Grund, da Sie dann ein einheitliches Wording bei mehreren Texten erzielen können. Bei häufiger Beauftragung besteht die Möglichkeit, anzuschreiben, sodass Sie einmal im Monat eine Gesamtrechnung erhalten.

Für alle anderen Kunden steht die Zahlungsmöglichkeit PayPal zur Verfügung.

Texte, die aus dem Ärmel geschüttelt werden vs. gut recherchierte Texte

Besonders Gedichte und Texte aus Themenbereichen, über die philosophiert und diskutiert werden kann, können in einem Fluss geschrieben werden und werden danach mindestens 1 x Korrektur gelesen. Dies bringt mit sich, dass eine besonders kurze Bearbeitungszeit geboten werden kann. Doch auch für besonders rechercheintensive Texte können Sie Redaktionsschluss.com beauftragen: Wenn Sie beispielsweise einen umfassenden Beitrag für Ihr Blog benötigen, so nennen Sie uns das jeweilige Thema und schicken uns Ihr Briefing. Und schon geht’s los!