Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Freiwilliger Führerscheinverzicht (Gedicht)

Als Großstadtmensch lange nicht benutzt,
im Studium lieber mal das Fahrrad geputzt.
Wanderungen, Fahrten mit dem Bus –
mit Tanken, Sparen für Autokauf ist lange Schluss!

Ein Neuwagen ist nicht jedermanns Traum –
nicht jeder kann’s verstehen, sich Verzicht zutraun.
Das Beste gibt’s beim Lieferservice und Online-Shop,
und ein Leben im Homeoffice ist auch ohne Cabrio top!

Im Keller liegt der Lappen herum,
und mancher stellt die Frage kurzum:
Hast du eigentlich nen Führerschein?
Erworben wurd er nur, um cooler zu sein!

Abgase, Kosten, die keinem Freude machen,
Risiken – lauter unnötige Sachen!
Viele Jobs gibt’s auch ohne Klasse III oder B.
Damit keiner auf Fahrstunden wartet – sag ihm ade!

Image by JL G from Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.